Broschüre 2016/17


Leistungsstützpunkt


Volleyball in Mühldorf und mehr zeigt euch Mühldorf-TV:

You are here

Home

Aktuelle Nachrichten

U14 südbayerischer Vizemeister

Nur eine Woche nach dem grandiosen Erfolg der U12 mit ihrem zweiten Platz bei der südbayerischen Meisterschaft hat die U14 das gleiche Kunststück geschafft. Auch sie erreichten bei den Titelkämpfen in Mühldorf den Vizemeistertitel. Kilian Nennhuber wurde zum MVP gewählt.


Der Bart ist ab und die Saison vorbei

In der Pause hatte Mühldorfs Trainer keinen Grund, irgendwen zu „rasieren“, wie man sagt, wenn es einer Maßregelung bedarf. Und doch kam ein Spieler nach der Pause ohne Bart zurück: Diagonalspieler Gerrit Eichinger, der noch mit der Länge eines 14 Monate lang gewachsenen Vollbarts aufgeschlagen hatte, ließ ihn in der Kabine, Libero Hauke Ferch hatte den Barbier gegeben.
© OVB


U13 gewinnt Bronze bei der Oberbayerischen

Bei den oberbayerischen Meisterschaften der U 13 (Jahrgang 2005 und jünger) starteten der TSV Mühldorf mit zwei Teams. Die erste Mannschaft erreichte dabei einen hervorragenden dritten Platz und qualifizierte sich damit für die südbayerische Meisterschaft. Die zweite Mannschaft konnte kurzfristig für eine Mannschaft nachrücken. Für Fabian Schroeter, Quirin Nennhuber und Maxi Himsl ging es im Besonderen um Spielpraxis für die südbayerische U12, die am kommenden Wochenende in Steinach stattfindet.


Mühldorf sichert mit Sieg über Schwaig Klassenerhalt

Bartsch besiegt Gegner fast im Alleingang - 3:1 im vorletzten Heimspiel - Mühldorf rückt auf Tabellenplatz vier vor
Die nervöse Anspannung war nicht zu übersehen .......
s. OVB 13.03.2017


„Noch ein Punkt, dann sind wir safe!“

Mitten in der Mitte: Dort befindet sich der TSV Mühldorf in der Tabelle der Regionalliga Südost.

Als Tabellensechster von insgesamt elf Mannschaften geht es nun in den Endspurt der Saison. Dabei sind die Mannen um Trainer Tom Gailer an diesem Wochenende gleich zweimal gefordert. Heute treten Gailers Volleyballer beim MTV München an, morgen hat das Team Heimrecht, wenn um 15 Uhr der SV Schwaig II in Mühldorfs Mittelschulturnhalle aufschlägt.


Wieder zwei Punkte näher am Ziel

Es ist die Phase der Mannschaften, die mit dem Rücken zur Wand stehen:


Mühldorfer Volleyballer treten in Dachau an

Noch vier Spiele haben die Regionalliga-Volleyballer des TSV Mühldorf in dieser Saison zu absolvieren.

Einen Sieg brauchen sie noch, um endgültig nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Davon ist Mühldorfs Trainer Tom Gailer überzeugt. Am liebsten würde er heute bereits einen Dreier einfahren, wenn seine Mannschaft um 17 Uhr beim Tabellenneunten ASV Dachau II antreten muss.


Und plötzlich ging das Licht aus

Mit einem blauen Auge sind die Volleyballer des TSV Mühldorf davongekommen.

Sie gewannen mit Mühe und gütiger Mithilfe der Gegner aus Ingolstadt gegen das Tabellenschlusslicht Donau Holz Volleys mit 3:2, nachdem sie bereits mit 0:2 zurücklagen.

Für Trainer Tom Gailer war es „ein ganz wichtiger Sieg, denn nach drei Niederlagen in Folge war unser Selbstbewusstsein schon ein bisschen angeknackst“. Erst im vierten Satz und dem darauffolgenden Tiebreak zeigte die Mühldorfer Truppe, was sie wirklich draufhat.


,

Mühldorfer Volleyballerinnen gelingt der direkte Aufstieg

Zwei 3:0 Siege machen die Saison perfekt .


Die letzte Chance für Ingolstadt

„Die restlichen Sieben“ – so bezeichnet Mühldorfs Trainer Tom Gailer die Formation, mit der die erste Herrenmannschaft des TSV Mühldorf am heutigen Freitag versuchen will, endlich alles für den Klassenerhalt klar zu machen.


Pages