Broschüre 2016/17


Leistungsstützpunkt


Volleyball in Mühldorf und mehr zeigt euch Mühldorf-TV:

You are here

Home

Aktuelle Nachrichten

Extreme Spannung beim Spitzenspiel der Mühldorfer Volleyballerinnnen

In einem sehr nervenaufreibenden Match am vergangenen Samstag Nachmittag sollten die Nerven aller Beteiligten auf den Prüfstand gestellt werden. In der ersten Auseinandersetzung gegen den direkten Konkurrenten Tittmoning ging es heiß her. Der erste Satz ließ keinen guten Ausgang erahnen. Durch viele Eigenfehler auf Seiten der Gastgeber, lagen die Gegner recht schnell in Führung und konnten diese Führung bis zu einem Stand von 25:14 Punkten ausbauen. Doch die Damen des TSV Mühldorf fanden im zweiten Satz schnell wieder in ihr Spiel zurück.


Annahme und Aufschlag waren ausschlaggebend

„Wir haben das Spiel in der Annahme verloren“, lautet die erste Manöverkritik von Mühldorfs Trainer Tom Gailer nach der 1:3-Niederlage gegen den TSV Eibelstadt.

Mit großer Zuversicht waren die Tabellenfünften aus Mühldorf zum Siebten nach Eibelstadt gefahren. Doch die Gegner waren diesmal besser aufgestellt, machten die Hinspielniederlage bei ihrem Heimspiel wett und siegten mit 3:1.


Spitzenspiel der Mühldorfer Volleyballdamen

Am Samstag, den 4. Februar, wird es spannend in der TSV-Halle! Denn die Damen des TSV Mühldorf dürfen die zweiten Mannschaften des TSV Tittmoning und des FC Kirchweidach bei sich zu Hause begrüßen. Das Team um Trainer Hauke Ferch ging bisher aus jedem Match als Sieger hervor und führt somit die Tabelle der Kreisliga an. Leider wurde den Damen durch einen verheerenden Fehler im Spielberichtsbogen das Spiel gegen Kirchanschöring mit 0:3 Sätzen ( 25:0, 25:0, 25:0) im Nachhinein aberkannt. Somit zieht der Tabellenzweite aus Tittmoning nun gleichauf.


Gerrit Eichinger wieder mit dabei

Zu 18, zu 21, und zu 23: Das Hinspiel gegen den TSV Eibelstadt war eine klare Sache für den TSV Mühldorf, verbunden mit drei wichtigen Punkten gegen den Abstieg.


,

Oberbayerische Meisterschaften U 18 männlich

TSV Mühldorf für die südbayerischen Meisterschaften qualifiziert!


Immerhin noch einen Punkt geholt

Es war ein Spiegelbild des Hinspiels: Waren es in Mühldorf die Freisinger, die einen denkbar schlechten Start erwischt hatten, so waren es diesmal die Mühldorfer Regionaliga-Vollesballer, die nicht ins Spiel kamen.


Das wird ein ganz enges Ding

Die Regionalliga-Volleyballer des TSV 1860 Mühldorf treten heute Nachmittag in Freising an.

Während Leon Wapler wieder spielen kann, steht hinter Gerrit Eichingers Einsatz ein Fragezeichen.


Klares 3:0 im Auswärtsspiel: TSV hält Regenstauf auf Distanz

Erstes Spiel, erster Sieg: Das neue Jahr hat für die Volleyballer des TSV Mühldorf gut begonnen.


Bessere Tagesform wird entscheidend sein

Ein Kleinbus reicht, um alle einsatzbereiten Mühldorfer Volleyball-Spieler nach Regenstauf zu befördern.

Denn es sind auch diesmal nur sieben Spieler, die die Fahrt zum Auswärtsspiel antreten können.

Quelle: OVB


Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Die Mühldorfer Volleyballer wünschen allen Mitgliedern, Fans, Unterstützern und Freunden des Volleyballsports ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein erfolgreiches und vor Allem gesundes neues Jahr 2017!


Pages