Broschüre 2017/18


Leistungsstützpunkt


Volleyball in Mühldorf und mehr zeigt euch Mühldorf-TV:

Aktuelle Nachrichten

Nachdem die Jugendmannschaften der U18 und U14 von den oberbayerischen Meisterschaften letztes Wochenende mit zwei dritten Plätzen nach Hause kamen, toppten die U20 und U16 diese Erfolge. Die U16 mit zwei Mannschaften bei den oberbayerischen Meisterschaften in Fürstenfeldbruck am Start, spielte ein sehr erfolgreiches Turnier. Die erste Mannschaft errang nach den Gastgebern den hervorragenden zweiten Platz und die zweite Mannschaft belegte immerhin den achten Platz, allerdings sind hier noch viele Spieler der jüngeren Jahrgänge dabei.

Mühldorf - Eine junge Truppe, ein Aufsteiger noch dazu, leichte Beute also - das dachten sich die Mühldorfer Regionalliga-Volleyballer wohl beim ersten Aufeinandertreffen mit dem Aufsteiger des TSV Grafing zu Beginn der Saison.Leo Tille hechtet sich nach jedem Ball. Der Libero zeigte zuletzt mit Tobias Laszlo-Lehni (rechts) eine starke Abwehr- und Annahmeleistung.

Mühldorf - Die Regionalliga-Volleyballer des TSV Mühldorf unterlagen der starken Verteidigung des SV Schwaig mit 0:3 in Sätzen.Der achte Sieg im neunten Spiel - der SV Schwaig ließ im Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Mühldorf am Samstag nichts anbrennen. Mit 3:0 siegten die Schwaiger und holten sich damit wichtige Punkte im Kampf um die direkte Qualifikation für die neue dritte Liga. "Am Ende spielten die Schwaiger souverän, sie haben verdient gewonnen.

Sieg gegen Eltmann, Sieg gegen Deggendorf - die Mühldorfer haben sich in den vergangenen beiden Wochen in einen Rausch gespielt. "Aller guten Dinge sind drei", könnte also die Maxime lauten, wenn die Mühldorfer Regionalliga-Volleyballer am Samstag beim SV Schwaig versuchen werden, die Erfolge fortzusetzen. Die Euphorie ist groß und dennoch stapeln die Tabellenletzten aus Mühldorf tief, wissen über die Stärke der Schwaiger bestens Bescheid.

Dieses war der zweite Streich und der nächste folgt sogleich: Top-motiviert präsentierten sich die Mühldorfer Regionalliga-Volleyballer des TSV Mühldorf am Samstagabend in eigener Halle. Mit 3:1 besiegte die Truppe um Interims-Coach Patrick Müller die Mannschaft des TSV Deggendorf und gewinnt damit wertvolle Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Außenangreifer Alex Lechner avancierte zum Matchwinner in dieser Partie, in der Deggendorf nie den Hauch einer Chance hatte.Dies lag auch daran, dass Deggendorf nur mit einer Rumpfmannschaft nach Mühldorf gekommen war.

Pages

Allgemeine Informationen